Zeitangabe in lokaler Ortszeit
flight_takeoff
flight_land
date_range
people
error

Flughafen Nürnberg – Frankens Tor zur Welt

Hervorragender Service, kurze Wege und eine angenehme Überschaubarkeit – das zeichnet den Flughafen Nürnberg (NUE) aus. Nicht umsonst wird der zweitgrößte Flughafen Bayerns – das Tor Frankens zum Rest der Welt – vom „Business Traveller“ Jahr für Jahr zum besten Flughafen Deutschlands gewählt. Wer am General Aviation Terminal einen Charterflug von oder nach Nürnberg in Anspruch nimmt, erfreut sich eines individuellen Services.

Wann die ersten Flüge von Nürnberg gingen: Geschichte des Flughafens

Mit seiner Eröffnung 1955 war der Nürnberger Flughafen der erste nach Kriegsende wieder aufgebaute Flughafen Deutschlands und zählte 1960 bereits 100.000 Passagiere. Um dem hohen Flugaufkommen weiterhin gerecht zu werden, wurde die einzige Start- und Landebahn des Flughafens in den Folgejahren zwei Mal verlängert, sodass 1970 der erste Jumbo-Jet, eine Boeing 747, am Flughafen Nürnberg landen konnte. Ein Ereignis, an dem über 20.000 Schaulustige teilnahmen.

1986 verzeichnete der Nürnberger Flughafen erstmals 1 Million Passagiere. Eine Entwicklung, die sich fortsetzte, als Air Berlin in den 90er-Jahren Nürnberg zu seinem Drehkreuz machte. In dieser Zeit wurde der Flughafen an das U-Bahn-Netz angeschlossen und die Abflughalle 2 umfassend erweitert. Als 2003 Air Berlin aus Nürnberg abgezogen wurde, arbeitete der Flughafen vorübergehend defizitär. Heute ist der Flughafen Nürnberg (NUE) einer der am schnellsten wachsenden Flughäfen Deutschlands. Seit 2008 wurde er vom Fachmagazin „Business Traveller“ jedes Jahr zum „Besten Deutschen Flughafen“ gewählt.

Flughafen Nürnberg (NUE): Großer Service auf kleiner Fläche

Mit einer Fläche von 519 Hektar zeichnet sich der Albrecht Dürer Flughafen, wie der Flughafen Nürnberg seit 2015 offiziell heißt, durch relativ kurze Wege aus. Dennoch findet er sich in den Top 10 der größten deutschen Verkehrsflughäfen wieder. 2016 wurden hier 3,48 Millionen Passagiere abgefertigt und 59.602 Flugbewegungen verzeichnet. Mit zwei Abflughallen, einer Ankunftshalle und einem 13.317 Quadratmeter großen Luftfrachtzentrum arbeitet der Airport rund um die Uhr effizient. Für Passagiere, die Flüge von Nürnberg wahrnehmen, stehen auf dem Flughafengelände über 9.000 Parkplätze zur Verfügung.

Start-/Landebahnkennung Länge und Breite Unterbau
10/28 2.700 m x 45 m Asphalt

Auf der 2.700 Meter langen Start- und Landebahn, die seit 2009 sukzessive generalsaniert und technisch erneuert wurde, verkehren rund um die Uhr Propellermaschinen, Kurz- und Mittelstreckenjets genauso wie Langstreckenjets, Regional- und Großflugzeuge. Für einige Flugzeuge nach ICAO-Code F (z. B. Airbus A380) ist der Flughafen Nürnberg nicht zertifiziert. Flugzeuge dieser Kategorie sind dennoch schon mehrmals in Nürnberg gelandet.

Wer mit einem privaten Flug nach Nürnberg kommt oder mit einem Privatjet von Nürnberg aus reisen will, findet sich am General Aviation Terminal (GAT) ein. Hier wird Service großgeschrieben: Das Personal kümmert sich vor Ort um alles Organisatorische und ermöglicht somit unkomplizierte und diskrete Charterflüge zu europäischen Zielen sowie auf die Kanarischen Inseln, nach Ägypten und Israel.

Lage des Flughafens Nürnberg

Unweit von Nürnbergs Stadtmitte gelegen, ist der Flughafen Nürnberg verkehrstechnisch sehr gut angebunden. So braucht man nur zwölf Minuten mit der U-Bahn-Linie 2 vom Flughafen bis zum Hauptbahnhof. Und auch die umliegenden Städte der Metropolregion Nürnberg sind nicht weit entfernt.

Entfernungen zu relevanten Orten
  • Nürnberg Stadtmitte: ca. 7 Kilometer
  • Erlangen ca. 16 Kilometer
  • Bayreuth: ca. 65 Kilometer

Flugzeug chartern in Nürnberg: Ausstattung des Aviation Centers

Für häufige private und geschäftliche Flüge von und nach Nürnberg ist ein Privatjet die schnellste und komfortabelste Art zu reisen. So bestimmen Sie allein, wann Ihr Flug geht und vermeiden unproduktive Leerlaufzeiten. Der Flugzeugcharter in Nürnberg ist ganz auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Kunden ausgerichtet und bietet auf Wunsch folgende Leistungen:

  • Transfer zwischen Flughafen und GAT
  • Limousinenservice für die Weiterfahrt
  • Lounge mit TV und Internetzugang
  • Parkservice
  • Exklusive VIP-Service-Pakete

Auf Wunsch erwartet Sie am Flughafen Nürnberg ein exklusiver Empfang bzw. eine individuelle Abreise. Buchen Sie ein VIP-Service-Paket für Ihren Abflug, werden Sie bereits am Eingang des Terminals in Empfang genommen und durch Check-In und Sicherheitskontrolle begleitet. Um Ihren Wagen kümmert sich in der Zwischenzeit der Parkservice, der Ihnen das Auto bei Ihrer Rückkehr in einem gepflegten Zustand übergibt. Bis zum Abflug entspannen Sie sich in der Dürer Lounge, wo Ihnen Getränke, Snacks, Zeitschriften und Computer-Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Pünktlich zum Start Ihres Charterflugs von Nürnberg werden Sie abgeholt und zu Ihrem Flugzeug geleitet.

Ein ähnlicher Service erwartet Sie auch bei der Ankunft in Nürnberg: Sie werden schon am Flugzeug empfangen und durch die Passkontrolle und Gepäckausgabe begleitet, wo der Terminaldienst Ihnen mit Ihrem Gepäck behilflich ist. Anschließend werden Sie zu Ihrem Abholer oder zum Parkhaus gebracht. Haben Sie den Parkservice in Anspruch genommen, wird Ihr Wagen vorgefahren und Ihr Gepäck im Kofferraum verstaut. Bei Ihrem Aufenthalt am Albrecht Dürer Airport können Sie sich voll und ganz entspannen – das Flughafenpersonal kümmert sich um alles.

Top-Verbindungen vom Flughafen Nürnberg (NUE)

In 40 Minuten ins 150 Kilometer entfernte München jetten und nach dem Termin sofort zurück? Flexibel in 50 Minuten beim Meeting in NRW sein oder in nur ein bis zwei Stunden in interessante europäische Städte wie Wien und Riga reisen? Die Top-Verbindungen mit dem Privatjet von Nürnberg zeigen: Per Charterflug sind Sie flexibel und verlieren keine Zeit – ob innerhalb Deutschlands oder dem Rest der Welt. Wählen Sie Ihr Ziel und den gewünschten Flugzeugtyp über JetApp und lehnen Sie sich auf Ihrem Privatflug entspannt zurück.

Per Flugzeugcharter die Metropolregion Nürnberg entdecken

Die Metropolregion Nürnberg, die 3,5 Millionen Einwohner und etwa 170.000 Unternehmen umfasst, gehört zu den wirtschaftlich stärksten Gegenden in Deutschland. Sie ist eine der führenden europäischen Technologieregionen, verfügt über mehrere internationale Hochschulen mit hohem Forschungsstand und ist mit einer Exportquote von 49 Prozent auch international erfolgreich. Doch in Nürnberg und Umgebung gibt es noch so viel mehr zu entdecken: Bayreuth, die Heimat der berühmten Wagner-Festspiele, das UNESCO-Weltkulturerbe in Bamberg, die barocke Universitätsstadt Erlangen und nicht zuletzt die kulturellen Sehenswürdigkeiten in Nürnberg selbst. Sie haben nur wenig Zeit für das private Vergnügen? Wenn Sie ein Flugzeug chartern, gewinnen Sie mehr Zeit für Nürnberg und Umgebung und reisen mit größtmöglichem Komfort.

Flughafen Fakten

  • Flughafen-Code: EDDN / NUE
  • Fläche: 519 ha
  • Höhenlage: 310 m (1017 ft) über MSL
  • Passagiere: 3.480.000 (2016)
  • Flugbewegungen: 59.602 (2016)
  • Flugzeuge: alle gängigen Flugzeugtypen und Gewichtsklassen
  • Start- und Landezeiten: 24/7
  • Start- und Landebahnen: 1 (2.700 m)

Top Verbindungen

  • München Flughafen (Deutschland)
  • Wiesbaden-Erbenheim Flugplatz (Deutschland)
  • Riga Flughafen (Lettland)
  • Wien Flughafen (Österreich)
  • Köln/Bonn Flughafen (Deutschland)
  • Düsseldorf Flughafen (Deutschland)
  • Barcelona Flughafen (Spanien)
  • Stuttgart Flughafen (Deutschland)
  • Keflavik Flughafen (Island)
  • Trabzon Flughafen (Türkei)
  • Berlin-Schönefeld Flughafen (Deutschland)
  • Zürich Flughafen (Schweiz)
  • Paris-Le Bourget Flughafen (Frankreich)
  • Constanta Flughafen (Rumänien)
  • Bremen Flughafen (Deutschland)
Flights