Zeitangabe in lokaler Ortszeit
flight_takeoff
flight_land
date_range
people
error

Reisen in der Premium-Klasse: Einen Charter von Málaga mieten

Beliebtes Urlaubsziel an der andalusischen Küste, Studentenstadt, Geschäftszentrum und eine der bedeutendsten Metropolen Spaniens – Málaga ist eine vielseitige und attraktive Stadt. Am örtlichen Flughafen kommen jährlich mehr als 16 Millionen Passagiere an bzw. reisen von dort ab. Für die Flugzeuge stehen zwei Start- und Landebahnen zur Verfügung. In der VIP-Lounge genießen Geschäftsreisende besondere Diskretion und umfangreiche Serviceleistungen.

Der Málaga Airport

Nach seiner Eröffnung im Jahr 1919 wurde der Flughafen Málaga ab 1937 zunächst als Luftwaffenstützpunkt genutzt. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde er für nationale und internationale Zivilflüge geöffnet und zudem als Zollflughafen deklariert. Zunächst fand die Abfertigung in den Gebäuden der Luftwaffe statt. Ein neuer Bereich für den zivilen Flugverkehr wurde zwei Jahre später fertiggestellt.

In den folgenden Jahren baute man den Flughafen von Málaga kontinuierlich aus: Unter anderem wurden die Terminals, die Roll-, Start- und Landebahnen sowie die Parkplätze erweitert. Seinen heutigen Namen „Málaga-Costa del Sol“ erhielt der Flughafen erst 2011. Bis dahin hieß er „El Rompedizo“, „García Morato“ oder schlicht „Málaga“.

Heutzutage werden sowohl Linienflugzeuge als auch private Jets und Charter in Málaga an drei Terminals abgefertigt. Geschäftsreisende, die Wert auf persönlichen Service und individuelle Flugzeiten legen, können von Málaga aus zahlreiche Destinationen in Privatjets anfliegen.

Lage des Flughafens Málaga

Entfernungen vom Flughafen Málaga:

  • Stadtzentrum von Málaga: ca. 12 Kilometer mit dem Pkw
  • Geburtshaus Picassos: ca. 13 Kilometer mit dem Pkw
  • Marbella: ca. 53 Kilometer mit dem Pkw

Passagiere, die Málaga mit einem Charter anfliegen, benötigen bis ins Stadtzentrum mit einem Pkw nur wenige Minuten – die Entfernung beträgt lediglich zwölf Kilometer. Neben Taxis steht auch ein Limousinenservice zur Verfügung, der Geschäftsreisende dann zum Flughafen bringt, wenn ihr Terminplan es zulässt. Der Transfer wird genau auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten, selbst unvorhergesehene Planänderungen stellen kein Problem dar.

Business-Jet von und nach Málaga buchen

Die Premium-Klasse des Reisens ist ein Flug im Privatjet. Langwierige Umstiege, Check-ins und Sicherheitskontrollen lassen sich dank separater Abfertigung vermeiden, sodass sich die zur Verfügung stehende Zeit vollständig zur Vorbereitung auf Termine oder zur Erholung nutzen lässt.

Am Flughafen von Málaga steht Reisenden im Privatjet zudem eine separate VIP-Lounge zur Verfügung, die von 6:00 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet ist. Auf dem mehr als 2.600 Quadratmeter großen Areal genießen sie folgende Serviceleistungen:

  • kostenloses Internet
  • Service- und Informationsmitarbeiter
  • Speisen und Getränke
  • internationale Zeitschriften und Tageszeitungen
  • mit PCs und Druckern ausgestattete Arbeitsplätze
  • Fernseher
  • Fax-Service
  • Meeting- und Besprechungsraum
  • Barrierefreier Zugang

Wer sich bei einem Shopping-Bummel entspannen möchte, muss dafür nicht extra die Geschäfte des Flughafens besuchen: Direkt in der Lounge befindet sich ein Verkaufsraum von Raquel Troyano Jewels, in der ausgewählte Schmuckstücke angeboten werden. Außerhalb der Business-Lounge gibt es im Flughafengebäude insgesamt 22 Restaurants und Cafés sowie 33 Shops.

Einen Charterflug von oder nach Málaga buchen

Mit JetApp sind nicht nur Flüge von und nach Málaga möglich, sondern auch zu vielen weiteren Destinationen im In-und Ausland. Sie wählen Ihre Wunschdestination, alles Übrige übernimmt JetApp für Sie. Sie reisen komfortabel, exklusiv und zu den Zeiten, die Sie vorgeben.

Mögliche Flugverbindungen sind:

Ein Flug mit dem Business-Jet von Málaga nach Melilla dauert weniger als eine Stunde. Nur wenige Flugminuten länger dauert die Reise nach Madrid oder Ibiza. Beliebte Städte wie Nizza oder Paris sind von Málaga aus mit dem Privatjet in etwa zwei Stunden erreichbar.

Start- und Landebahnen des Flughafens von Málaga

Start-/Landebahnkennung Länge und Breite Unterbau
13/31 3.200 m x 45 m Asphalt
12/30 2.750 m x 45 m Asphalt

Die Costa del Sol bietet kristallklares Wasser, feinen Sandstrand und ganzjährig viele Sonnenstunden. Wer geschäftlich in der Stadt ist, sollte ein wenig Zeit für Freizeitaktivitäten einplanen, um am Strand von Málaga den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

Bleibt etwas mehr Zeit, bevor es mit dem Privatjet von Málaga aus weitergeht, lohnt sich ein Spaziergang am Hafen oder der Besuch des Geburtshauses von Pablo Picasso.

Flughafen Fakten

  • Flughafen-Code: LEMG / AGP
  • Höhenlage: 16 m (52 ft) über MSL
  • Passagiere: 16.672.776 (2016)
  • Flugbewegungen: 123.700
  • Flugzeuge: alle gängigen Flugzeugtypen und Gewichtsklassen
  • Start- und Landezeiten: 24/7
  • Start- und Landebahnen: 2 (3.200 m, 2.750 m)

Top Verbindungen

  • Melilla Flughafen (Spanien)
  • Madrid-Barajas Flughafen (Spanien)
  • Nizza Flughafen (Frankreich)
  • Ibiza Flughafen (Spanien)
  • Paris-Le Bourget Flughafen (Frankreich)
  • London-Farnborough Flughafen (Großbritannien)
  • Genf Flughafen (Schweiz)
  • London-Luton Flughafen (Großbritannien)
  • Barcelona Flughafen (Spanien)
  • Palma de Mallorca Flughafen (Spanien)
  • Moskau-Vnukovo Flughafen (Russland)
  • London-Biggin Hill Flughafen (Großbritannien)
  • Casablanca Flughafen (Marokko)
  • Zürich Flughafen (Schweiz)
  • Valencia Flughafen (Spanien)
Flights