Zeitangabe in lokaler Ortszeit
flight_takeoff
flight_land
date_range
people
error

Private Jets chartern: Von Mallorca zu Zielen in der ganzen Welt

Palma de Mallorca besitzt den drittgrößten Flughafen Spaniens. Im Jahr 2016 hatte er rund 26 Millionen Passagiere, was zeigt, dass er längst international etabliert ist. Aufgrund der kurzen Entfernung zum Stadtzentrum – etwa zehn Kilometer – ist der Flughafen sowohl für die Passagiere von Linienflügen als auch von Flugzeugchartern von und nach Mallorca sehr attraktiv.

Palma de Mallorca: Für mehr als nur Business-Termine

Mallorca ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Die feinen Sandstrände, das klare Meerwasser und quasi eine Garantie auf gutes Wetter sind die Gründe, weshalb so viele Urlauber Jahr für Jahr den Sommer auf der Insel verbringen. Der Tourismus ist demzufolge für die einheimische Bevölkerung ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Auch für Geschäftsreisende ist die spanische Insel attraktiv. Besonders Palma ist Dreh- und Angelpunkt für viele Geschäfte.

Ein Privatflug nach Mallorca ist für viele Geschäftsleute das bevorzugte Reisemittel, um schnell und komfortabel zu Terminen zu gelangen. Denn beim Flug in einem Business-Jet entscheidet der Reisende selbst, wann er wohin fliegen möchte – und zwar ohne lange Wartezeiten oder umständliches Umsteigen. Die Flugroute wird ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten.

Das Flugpersonal sorgt vor und während Ihres Fluges dafür, dass Sie es so angenehm wie möglich haben. Bevor Sie in den Privatjet nach Mallorca steigen, profitieren Sie als Business-Kunde bereits von einer schnellen und reibungslosen Abwicklung der Sicherheitskontrollen. Im Flughafengebäude finden Sie zahlreiche gastronomische Angebote und Shoppingmöglichkeiten. Möchten Sie sich etwas ausruhen, bevor Ihr Charter in Palma startbereit ist, stehen Ihnen zwei VIP-Bereiche zur Verfügung.

Palma: Einen Charter mieten und schnell am Ziel sein

Entfernungen vom Airport Palma de Mallorca nach:

  • Stadtzentrum Palma de Mallorca: ca. 10 Kilometer mit dem Pkw
  • S’Arenal: ca. 10 Kilometer mit dem Pkw
  • Alcudia: ca. 60 Kilometer mit dem Pkw

Aufgrund seiner Lage und der guten Anbindung wird der Flughafen Palma de Mallorca (PMI) auch von der spanischen Luftwaffe genutzt. Außer für Linienflüge und Privatflüge von und nach Mallorca – für letztere steht ein separater Bereich zur Verfügung – hat der Flughafen als „Base Aérea de Son San Juan“ demnach auch eine Bedeutung für das spanische Militär.

Mit dem Privatjet nach Mallorca: Aufschlüsselung der Kosten

Was kostet ein Privatjet nach Mallorca? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da der Preis für einen Privatcharter von mehreren Faktoren abhängt – zum Beispiel von der gewünschten Verbindung: Je nach Destination fallen höhere oder niedrigere Flughafengebühren an. Auch der gewählte Flugzeugtyp beeinflusst den Preis.

Zusätzliche Serviceleistungen, etwa ein Limousinen- oder Helikoptertransfer, erhöhen die Summe, die Sie für einen Privatjet von oder nach Mallorca zahlen. Nachfolgend finden Sie eine Aufschlüsselung der Leistungen, für die jeweils Entgelte anfallen. Sie ergeben letztlich den Gesamtpreis Ihres Fluges:

  • Privatjet inklusive Versicherung und Wartung
  • Kraftstoff für den Jet (Menge ist abhängig von Dauer, Route und Wetterlage)
  • Airwaygebühren
  • Handlinggebühren (am Start- und Landeflughafen)
  • Passagiersicherheitsentgelt
  • Kosten für das Abstellen des Flugzeugs
  • Kabinencrew (Pilot und Servicepersonal)
  • Catering

Entscheiden Sie sich für die Buchung eines Business-Jets, genießen Sie einen unschätzbaren Luxus: Sie sind flexibel unterwegs, weil Sie sich keinem Flugplan unterordnen müssen. Zudem reisen Sie auf höchstem Qualitätsniveau.

Mit dem Privatjet von Mallorca reisen

Um ohne Stress und Zeitdruck zu einem Geschäftstermin zu gelangen, ist ein Flug oftmals die schnellste und effizienteste Reiseart. Vom Flughafen in Palma erreichen Sie mit dem Pkw sowohl die Küste als auch das Stadtzentrum in nur wenigen Minuten.

Falls gewünscht, bringt Sie Ihr Transfer-Service nach dem Geschäftstermin pünktlich zurück zum Flughafen. Buchen Sie bequem einen Limousinenservice bei JetApp dazu. Vom Flughafen stehen Ihnen Flüge zu zahlreichen Destinationen offen. Buchen Sie Ihren Charter von Palma beispielsweise nach:

In etwas mehr als einer halben Stunde fliegen Sie beispielsweise von Palma de Mallorca nach Ibiza oder Menorca. Möchten Sie aufs spanische Festland weiterreisen, bringt Sie der Privatjet in etwa 45 Minuten nach Barcelona. Für einen Flug nach Madrid benötigen Sie ungefähr eine Stunde und 10 Minuten. Die Flugzeit in die Schweiz, zum Beispiel nach Zürich, beträgt etwa eine Stunde und 40 Minuten. Mit einem Business-Jet erreichen Sie also nicht nur in kürzester Zeit Ziele innerhalb Spaniens, sondern Sie sind in weniger als zwei Flugstunden auch im Nachbarland Frankreich sowie in der Schweiz. Lassen Sie sich Ihre Wunschroute von JetApp zusammenstellen – mit oder ohne Zwischenstopps.

Privatflüge nach Mallorca: Auch im Flughafen mit exklusivem Service

Der südliche Bereich des Flughafens ist für die Business-Fluggäste reserviert. In einem separaten Terminal sorgen die Servicemitarbeiter dafür, dass sich die Geschäftsreisenden wohlfühlen. Check-in, Boarding und Sicherheitskontrollen gehen zügig und diskret vonstatten.

Am Boden machen Ihnen zwei große VIP-Bereiche, zahlreiche Parkplätze sowie ein optional hinzubuchbarer Limousinenservice die An- bzw. Abreise angenehm. Des Weiteren steht Ihnen am Flughafen zeitlich unbegrenzt Wi-Fi für Smartphone, Tablet oder Laptop zur Verfügung.

Falls Ihnen noch etwas Zeit bis zum Boarding bleibt, laden zahlreiche Geschäfte zu einem Shoppingbummel ein. Dort erhalten Sie beispielsweise Lebensmittel, Sportartikel, Drogerieprodukte, Schmuck, Uhren, Mode, Spielzeug, Elektronik, Presseartikel und Geschenke – und alles duty-free. Genießen Sie anschließend einen Kaffee, ein Glas Wein, einen Snack oder eine typische Spezialität der mallorquinischen Küche in einem der Flughafenrestaurants, während Sie auf Ihren Palma-de-Mallorca-Charter warten.

Die VIP-Lounges Formentor und Valldemossa sind täglich von sechs bis 22 Uhr geöffnet. Den Passagieren von Privatjet-Flügen stehen dort ein Service-Desk, Catering, PCs, Fernsehen, kostenfreies Internet, Zeitschriften, ein Konferenzraum sowie ein Spielbereich für Kinder zu Verfügung. Gegen Aufpreis erhalten Begleitpersonen, die nicht mit an Bord Ihres Privatjets gehen, in Mallorca ebenfalls Zugang zu den VIP-Lounges.

Eine weitere Komfortleistung, die Sie als Passagier eines Charterflugs von und nach Mallorca beanspruchen können, ist die Nutzung der Fast Lane. Diese ist vor allem beim Durchqueren der Sicherheitskontrollen von Bedeutung, denn als Privatflug-Passagier haben Sie vorrangig Zugang.

Start- und Landebahnen des Flughafens Palma de Mallorca

Start-/Landebahnkennung Länge und Breite Unterbau
06R/24L 3.000 m x 45 m Asphalt
06L/24R 3.270 m x 45 m Asphalt

Flughafen Fakten

  • Flughafen-Code: LEPA / LESJ / PMI
  • Fläche: 630 ha
  • Höhenlage: 8 m (26 ft) über MSL
  • Passagiere: 26.253.882 (2016)
  • Flugbewegungen: 197.639 (2016)
  • Flugzeuge: alle gängigen Flugzeugtypen und Gewichtsklassen
  • Start- und Landezeiten: 24/7
  • Start- und Landebahnen: 2 (3.000 m, 3.270 m)

Top Verbindungen

  • Ibiza Flughafen (Spanien)
  • Menorca Flughafen (Spanien)
  • Barcelona Flughafen (Spanien)
  • Madrid Flughafen (Spanien)
  • Zürich Flughafen (Schweiz)
  • Nizza Flughafen (Frankreich)
  • London-Farnborough Flughafen (Großbritannien)
  • Genf Flughafen (Schweiz)
  • London-Luton Flughafen (Großbritannien)
  • Malaga Flughafen (Spanien)
  • Paris-Le Bourget Flughafen (Frankreich)
  • London-Biggin Hill Flughafen (Großbritannien)
  • Düsseldorf Flughafen (Deutschland)
  • Stuttgart Flughafen (Deutschland)
  • Köln/Bonn Flughafen (Deutschland)
Flights